Skigebiet
Saalbach Hinterglemm
Skipass inklusive
Skireisen Reiseziele Österreich Saalbach-Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm
Hotspot in Österreich

Skiurlaub im
Skigebiet Saalbach-Hinterglemm

NEU: Zur Saison 19-20 schließen sich die Skigebiete Saalbach, Zell am See und Kaprun zu einem Skipass zusammen und ergeben den Skipassverbund Ski Alpin Card mit unendlichen 408 km Pisten und modernen 121 Liften! Der neue Skipass gilt für diese drei Skigebiete unter anderm mit dem Gletscher Kitzsteinhorn in Kaprun.

Alle anzeigen

Alleine der Skicircus Saalbach Hinterglemm reicht vollkommen aus und bietet euch 270 km Pisten mit rund 60 gemütlichen Hütten, die zur sonnigen Pause oder zum Après-Ski einladen. Fast 100% des Skigebiets werden beschneit. Sallbach Hinterglemm überzeugt mit der perfekten Mischung aus bestens präparierten Pisten zum lockeren Carven, actionreichen Snowparks und Fun-Aktivitäten wie SkiMovie- oder Zeitmess-Strecken.

Bei der Mega-Runde durchs gesamte Glemmtal müsst ihr keinen Lift doppelt nehmen und die Weltcup-Abfahrt am Zwölferkogel stellt selbst für absolute Cracks eine sportliche Herausforderung dar. Die nimmermüden Wintersportler unter euch können sich noch bei Flutlicht auf breiten Pisten, im Funpark oder in der beleuchteten Rodelbahn verausgaben.

Skipass

Der Saalbach Hinterglemm Skipass gilt für das gesamte Skigebiet „Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn“, das durch 109 topmoderne Bahnen und Lifte komplett miteinander verbunden ist. In der Saison 19-20 schließen sich die Skigebiete Saalbach-Hinterglemm, Leogang, Fieberbrunn, Zell am See und Kaprun zusammen und ergben den Skipassverbund Skicirkus - Schmitten - Kitzsteinhorn. Ausgestellt wird dann ein Skipass für alle 3 Teilgebiete, die SKI ALPIN CARD.

Anfänger in Saalbach Hinterglemm

Direkt in den Orten Saalbach und Hinterglemm findet ihr große Übungsbereiche, in denen die Newcomer unter euch ihre ersten Versuche auf Ski oder Snowboards starten können. Besonders auf der Sonnenseite des Skigebietes findet ihr viele breite, blaue Pisten, auf denen ihr schnell weitere Fortschritte machen werdet.

Snowpark Saalbach Hinterglemm

Freestyle-Fans kommen in den fünf Snowparks voll auf ihre Kosten. Dazu gehören der Nightpark und der Funcross in Hinterglemm, der Snowpark in Leogang, der Easy-Park in Fieberbrunn sowie der Learn to Ride Park am Bernkogel in Saalbach. Zusätzlich könnt ihr euch noch in den Parks in Zell und Kaprun austoben.

Freeriden 

Besonders geeignet zum Off-Piste-Riden sind die Hänge in Fieberbrunn und am Kitzsteinhorn. Fieberbrunn hat sich zu einem Top Spot der Tiroler Freerider entwickelt, Kaprun ist dank der hohen Gletscherlage sehr schneesicher. Direkt im Skigebiet finden sich viele eher einfache Tiefschneehänge, die leicht zu erreichen und garantiert den Abstecher von der Piste wert sind.

Aktuell

  • Zusammenschluss der Skigebiete Saalbach, Zell am See und Kaprun
  • 12er Kogel: Eine moderne 10er-Gondel ersetzt die "alte" Zwölferkogelbahn in Hinterglemm.
  • "3K K-onnection": Ab 19-20 wird eine neue Gondel, die "3k Kaprun-Kitzsteinhorn-K-connection", den Maiskogel mit dem Glescher am Kitzsteinhorn verbinden

Facts

  • top Après-Ski
  • top Funparks
  • Freeride Spot

Gebietsinfo

  • Pisten: 408km
  • Höhe: 1003-2100m
  • Lifte: 119

Pistenplan

Auszeichnung Skigebiet

Saalbach-Hinterglemm
Unterkünfte

Skigebiet Saalbach-Hinterglemm

Kontakt Skiurlaub inkl. Skipass
Habt ihr Fragen?

Egal, ob ihr mehr über Kurse, Leihmaterial, Anreisemöglichkeiten, Versicherungen oder die Unterkünfte wissen möchtet, wir helfen euch gerne persönlich weiter:


Saalbach-Hinterglemm
Ferienorte

Merkliste ({{ $store.getters.watchlistCount }})
0221 - 272 276 0
0221 - 272 276 0 als Kontakt speichern
Instagram
Youtube